Hinter den Fassaden - Warum es jetzt mit dem Nachbarn klappen soll?

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen
Nachbar nicht gefällt. Dieser Satz aus Wilhelm Tell ist einer
aktuellen Studie zufolge nicht mehr zeitgemäß. Heute wünschen
sich immer mehr Deutsche Nachbarn, die sich kennen und gegenseitig
helfen.

Das zeigen Ergebnisse der repräsentativen Wohnstudie Happy Quest.
8.582 Menschen beantworteten Fragen zum Wohn- und allgemeinen
Lebensglück in Deutschland, Schweden, Finnland, Dänemark,
Norwegen, St. Petersburg, Estland und Lettland.
Mehr als jeder Dritte der deutschen Teilnehmer gibt an, dass ihm
Möglichkeiten, den Nachbarn zu begegnen, wichtig sind, um sich
im Wohnumfeld wohlzufühlen. Für Familien ist das Miteinander mit
46 Prozent sogar noch wichtiger als für Menschen ohne Kinder (37
Prozent).

Für 68 Prozent der Deutschen bedeutet glückliches Wohnen, ein
gutes Verhältnis zu den Nachbarn haben. Immerhin 60 Prozent
geben an, dass ihnen das auch gelingt. Das ist ein Spitzenwert für
Deutschland. In den anderen untersuchten Ländern kommen nur
durchschnittlich 50 Prozent der Befragten gut mit den Nachbarn klar.
In Deutschland sind Nachbarn beliebt, wenn sie hilfsbereit sind. Das
meinen 69 Prozent der Befragten. In punkto Unordentlichkeit der
Menschen von nebenan sind Deutsche vergleichsweise tolerant. Nur
26 Prozent störten sich daran gegenüber 42 Prozent in den anderen
Ländern.

Zwischen dem allgemeinen Lebensglück und den nachbarschaftlichen
Beziehungen gibt es einen Zusammenhang: Fast zwei Drittel
der Befragten, die auf eine gute Nachbarschaft verweisen, sind auch
mit dem Leben im Allgemeinen zufriedener.

Eine gute Planung von neuen Wohnvierteln trägt wesentlich zu einer
guten Nachbarschaft bei. Besonders willkommen sind Gemeinschaftsbereiche
wie Gärten, Spielplätze, Dachterrassen oder Räume
zur gemeinsamen Benutzung.

Foto: © hjrivas, Pixabay

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmennur notwendige Cookies zulassen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.